News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Landkreis
1. Freiwillige Feuerwehr
2. Feuerwehrfrau
RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaDrohneneinsatz der Nitzlbucher Feuerwehr: Diskussion geht weiter7 Beiträge
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg859051
Datum27.05.2020 18:41      MSG-Nr: [ 859051 ]854 x gelesen

Guten Tag

Geschrieben von Heinrich B.

Die Drohne wird doch nicht nur für den Ortsteil sein, sondern LK-Weit eingesetzt werden.

Und deswegen sollte eine Drohne -wie bereits in vielen Kreisen praktiziert- der Landkreis beschaffen und ggf. bei geeigneten Feuerwehren stationieren. Für unseren Landkreis könnte ich mir vorstellen, dass hier zu jeder Unterkreisführunggruppe ( unser LK hat beispielsweise neun Feuerwehr-Unterkreise ) ein Drohnentrupp zugeteil würde.

( Ob man der FF Nitzlbuch für 2500 Euro auch ein anderes sinnvolles Geschenk hätte zukommen lassen ? ).


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

Geändert von Bernhard D. [27.05. 18:41] Grund: = nur für angemeldete User sichtbar =

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 22.05.2020 23:25 Jürg7en 7M., Weinstadt
 22.05.2020 23:36 Jürg7en 7M., Weinstadt
 26.05.2020 00:50 Mark7us 7H., Auerbach  
 27.05.2020 11:26 Hein7ric7h B7., Osnabrück
 27.05.2020 13:27 Thor7ste7n B7., Bammental
 27.05.2020 18:41 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 27.05.2020 23:17 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin  

1.748


Drohneneinsatz der Nitzlbucher Feuerwehr: Diskussion geht weiter - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt