News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaAllrad bei Schnee43 Beiträge
AutorRalf8 R.8, Reken / NRW657953
Datum13.12.2010 06:40      MSG-Nr: [ 657953 ]19325 x gelesen

Geschrieben von Thorben GruhlIm Grunde ja. Oder sagen wir mal korrekter, ein konstentes Drehzahlverhältnis das bei gleicher Reifengröße 1:1 beträgt.
Man kann natürlich auch Zuschaltallrad bauen, wo man ein Längsdifferential vorsieht und im nicht zugeschalteten Zustand mittels Längsdifferentialsperre das freie durchdrehen des lastlosen Wellenstummels des Vorderachsabgang verhindert. Dann könntest bei Zuschaltung des Allrads natürlich die Mittelsperre lösen und bei gegebener Reifenhaftung zunächst sperrenlosen 3-Differential-Allrad fahren. Geht schon, lohnt aber meist den konstruktiven Aufwand dahinter nicht. Da kannt auch gleich auf die Zuschaltvariante verzichten und Permanentallrad mit drei Differentialen nutzen. Spart dir die Kupplung für die Vorderachse.


... ich würde das ganze mehr nach Längs- und Quersperren unterscheiden, zumindest bei den Fahrzeugen die über mechanischen Antrieb, sprich Kardanwellen verfügen. Hat ein Fahrzeug normalerweise Hinterachsantrieb, aber einen zuschaltbaren Antrieb (Allrad) für die Vorderachse, so wird dies über eine Längssperre (die Kardanwellen von Verteilergetriebe zu Hinterachse und Vorderachse bewegen sich gleich, wirken wie eine durchgehende Welle) erreicht. Hier vergrössert sich der Lenkradius ein wenig, die Differentialausgleiche in Vorderachse und Hinterachse bleiben aktiv, will heißen wenn ein Rad auf dem festen steht und eines im losen Untergrund, so kann ein Rad stehen bleiben und das Rad gegenüber auf der gleichen Achse durchdrehen.

... eine weitere Option bei der Antriebskonfiguration ist die Hinterachssperre, eine Quersperre, die dafür sorgt das die Räder einer Achse gleich drehen. Diese Quersperren sind sehr empfindlich und sollen nur in losem Untergrund zugeschaltet werden da die Differentialwirkung der Achse im eingeschalteten Zustand aufgehoben ist, sprich bei Kurvenfahrtfahrt kann das äußere Rad nicht mehr öfter oder schneller rundlaufen als das kurveninnere Rad. Im losen Gelände kein Problem, da der lose Untergrund es zulässt die Reifen trotz eigentlich unterschiedlicher Kurvenradien gleich drehen zu lassen; auf festem Grund ist das ganze nur bedingt und bei Geradeausfahrt zu empfehlen. Kurvenradien sind sehr gross zu berechnen, da die gesperrte Hinterachse einen gerade aus schieben will.

... als nächstes kommt die Quersperre für die Vorderachse. Wird diese auch zugeschaltet drehen alle Räder am Fahrzeug mit gleicher Umdrehungszahl; das Lenkvermögen ist sehr stark engeschränkt, eigentlich soll man mit eingeschalteter Vorderachsquersperre nur gerade aus fahren; würde sagen max. viertel Lenkradumdrehung in jede Richtung auf losem Grund.

Geschaltet werden die Sperren normalerweise schaltervorgegeben in der Reihenfolge Allrad (Längssperre), Differentialsperre Hinterachse (Quersperre) und Differentialsperre Vorderachse (Quersperre).

... dann gibt's noch sowas wie den Overdrive, einen ölhydraulischen Antrieb für die Vorderachse - hab ich aber noch nie gefahren und auch keine Ahnung davon.


Freundliche Grüße
Ralf Röhling

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 12.12.2010 19:47 Matt7hes7 W.7, Hohenseefeld
 12.12.2010 19:58 Andr7eas7 B.7, Haan / Rhld
 12.12.2010 20:22 Fran7k S7., München
 12.12.2010 20:25 Andr7eas7 B.7, Haan / Rhld
 12.12.2010 20:59 Fran7k H7., Wethautal
 12.12.2010 21:06 Andr7eas7 B.7, Haan / Rhld
 12.12.2010 21:02 Albr7ech7t K7., Ostfildern
 13.12.2010 13:24 Juli7an 7H., Stemwede / Osnabrück
 12.12.2010 20:46 Fran7z W7., Neumarkt Sankt Veit
 12.12.2010 21:55 Stef7an 7F., Friedrichshafen
 12.12.2010 22:00 Andr7eas7 B.7, Haan / Rhld
 13.12.2010 00:32 Thor7ben7 G.7, Leese <-> OS
 13.12.2010 06:40 Ralf7 R.7, Reken
 13.12.2010 06:59 Stef7an 7F., Friedrichshafen
 13.12.2010 00:29 Seba7sti7an 7W., Linden
 13.12.2010 19:17 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
 14.12.2010 00:13 Seba7sti7an 7W., Linden
 14.12.2010 08:53 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 13.12.2010 20:01 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
 13.12.2010 20:06 Stef7an 7F., Friedrichshafen
 13.12.2010 20:19 Andr7eas7 B.7, Haan / Rhld
 14.12.2010 09:01 Olf 7R., Hilbersdorf
 14.12.2010 09:16 pete7r e7., isselburg
 14.12.2010 09:44 Stef7an 7F., Friedrichshafen
 14.12.2010 10:12 pete7r e7., isselburg
 16.12.2010 08:17 Mark7us 7W., Schwäbisch Gmünd
 16.12.2010 11:11 Matt7hes7 W.7, Hohenseefeld
 17.12.2010 10:02 Pete7r O7., Kerpen
 17.12.2010 10:21 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 17.12.2010 10:24 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 17.12.2010 10:39 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 18.12.2010 01:27 Thor7ben7 G.7, Leese <-> OS
 18.12.2010 12:40 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 18.12.2010 18:57 Thor7ben7 G.7, Leese <-> OS
 18.12.2010 13:24 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 17.12.2010 15:02 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 17.12.2010 16:38 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 17.12.2010 16:43 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 17.12.2010 16:47 Chri7sti7an 7F., Fürth
 17.12.2010 15:08 Stef7an 7F., Friedrichshafen
 17.12.2010 20:20 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
 18.12.2010 05:01 Mark7us 7N., Lorch
 03.01.2011 17:14 Lore7nz 7R., Eberbach

0.036


Allrad bei Schnee - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt