News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Feuerwehrangehöriger (geschlechtsneutral)
2. Facharzt
3. Fachausbilder (JUH)
4. Feuerwehranwärter (Bayern)
Tanklöschfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaInterschutz 2010: Schlingmann 'New Concept'59 Beiträge
AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg629127
Datum12.06.2010 21:07      MSG-Nr: [ 629127 ]37055 x gelesen
Infos:
  • 09.06.10 Kleine Innovation: Die Midship-Pumpe

  • Geschrieben von Ulrich CimolinoIch kann mir z.B. nicht wirklich vorstellen, dass die Manometer in der jetzigen Höhe von jedem Ma im Auge behalten werden, weil die so hoch sind, dass alle normalgroßen FA da immer hoch schauen müssen...


    Das war bei dem Fahrzeug extrem, aber auch bei anderen Fahrzeugen waren tlw. konventionelle Pumpenstände jenseits von gut und böse.
    Wenn da der 165cm Maschinist dran arbeiten soll und das Fahrzeug vielleicht noch an einer Steigung bergauf steht, dann ist das Feierabend. Mit Ergonomie hat das alles nichts mehr zu tun.

    Zum Conceptcar. Es waren nette Ideen dabei, aber einen Pumpenstand über Knöpfchen, ich weiß nicht. Das ist für mich irgend wie nicht feuerwehrsicher für nachts um 3 Uhr.


    Geschrieben von Ulrich CimolinoAnsonsten ist die Zugänglichkeit zum Pumpenraum besser als ich erwartet habe, aber immer noch schlechter als im konventionellen Einbau. (Wie schon mal gesagt restaurieren wir grad ein TLF 15 mit Mitteleinbaupumpe von 1954, das hat sich damals u.a. aus Wartungsgründen nicht durchgesetzt.)

    Jetzt ist die Frage, wie oft man in der Lebensdauer eines derart durchelektrisierten Fahrzeugs an die FP für Reparaturen muß, oder ob nicht andere Bauteile vorher für die Aussonderung sorgen.
    Und wenn ich einen kapitalen Pumpenschaden mit vollaustausch habe kommt es auf ein paar Arbeitsstunden mehr oder weniger geldlich auch nicht mehr an.
    Und restauriert werden diese Fahrzeuge vermutlich aus elektronikgründen nie mehr können...


    Geschrieben von Ulrich CimolinoMan benötigt bei der Lösung von Schlingmann (Ratingen) im Gegensatz zu anderen Konzepten keine 2 Bedienfelder links und rechts, dafür aber angesteuerte Ventile.

    Wobei ich Ami-Fahrzeuge gesehen habe, die auf einer seite einen vollwertigen Besienstand hatten, auf der anderen Seite nur einen stark reduzierten für die wesentlichen Funktionen. Sprich Wasser Marsch/ Halt auf die beiden Abgänge für die Crosslays und die beiden Abgänge auf der Beifahrerseite waren auch auf der Beifahrerseite möglich.
    Alles andere nur auf dem Bedienstand der Fahrerseite.
    Ich hätte mir da auch bei der Mittschiffpumpe einen konventionellen Pumpenstand vorstellen können, der aber erheblich flacher und kleiner ausfällt als bisher, aber dennoch die klassischen mechanischen Elemente wie Handräder, Hebel,... beinhalten könnte (beim alten Bund LF 16-TS auf Magirus Eckhauber war das ja auch der Fall).


    Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

    Christian Fischer
    Wernau


    P. S.: Besucht uns doch mal auf unseren Internetseiten: www.feuerwehr-wernau.de

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten 
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     09.06.2010 19:53 Math7ias7 W.7, Garlstorf
     09.06.2010 20:13 Klau7s S7., München
     09.06.2010 20:19 Anto7n K7., Mühlhausen
     09.06.2010 20:22 Klau7s S7., München
     09.06.2010 20:23 Mich7ael7 K.7, Waldachtal
     11.06.2010 22:57 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     09.06.2010 22:16 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     09.06.2010 22:29 Andr7eas7 R.7, Stuttgart
     09.06.2010 22:39 Math7ias7 W.7, Garlstorf
     09.06.2010 22:40 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     09.06.2010 22:59 Pete7r M7., Kiel
     11.06.2010 23:03 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.06.2010 21:07 Chri7sti7an 7F., Wernau
     11.06.2010 10:44 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     09.06.2010 23:01 Denn7is 7E., Menden
     10.06.2010 01:19 Jürg7en 7M., Weinstadt
     10.06.2010 14:12 Mich7ael7 K.7, Waldachtal
     11.06.2010 23:08 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.06.2010 10:50 Flor7ian7 H.7, Münnerstadt
     12.06.2010 10:54 Flor7ian7 M.7, Witten
     12.06.2010 19:56 Stef7an 7U., Bersenbrück
     13.06.2010 00:00 Jan-7H. 7L., Hilter a.T.W.
     10.06.2010 22:11 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     10.06.2010 23:26 Winf7rie7d L7., Queis
     11.06.2010 23:05 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.06.2010 21:33 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.06.2010 19:41 Tobi7as 7Jos7ef 7R., Bad Tölz
     11.06.2010 00:18 Marc7 E.7, Fürth
     11.06.2010 07:30 Heik7o L7., Maintal
     11.06.2010 08:41 Sven7 N.7, Gehrden
     11.06.2010 19:34 Pete7r M7., Kiel
     12.06.2010 02:57 Ralf7 H.7, Drebkau
     14.06.2010 11:46 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     11.06.2010 09:26 Thom7as 7E., Nettetal
     11.06.2010 23:33 Marc7 E.7, Fürth
     11.06.2010 23:41 Linu7s D7., Thierstein
     12.06.2010 19:27 ., Bremervörde
     12.06.2010 19:30 Thom7as 7S., Bensheim-Gronau
     12.06.2010 19:39 Jörg7 R.7, Steppach
     11.06.2010 18:47 Kim 7S., Hambergen
     11.06.2010 19:37 Math7ias7 W.7, Garlstorf
     11.06.2010 23:07 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.06.2010 21:47 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     13.06.2010 10:05 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     13.06.2010 17:53 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     13.06.2010 21:22 Pete7r M7., Kiel
     13.06.2010 21:29 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     21.11.2011 20:11 Eric7 E.7, Püttlingen
     21.11.2011 21:41 Heik7o L7., Maintal
     21.11.2011 21:53 Eric7 E.7, Püttlingen
     24.11.2011 20:39 Heik7o L7., Maintal
     24.11.2011 21:05 Eric7 E.7, Püttlingen
     25.11.2011 00:35 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     25.11.2011 00:40 Eric7 E.7, Püttlingen
     25.11.2011 01:58 Seba7sti7an 7W., Linden
     25.11.2011 13:21 Heik7o L7., Maintal
     25.11.2011 13:51 Andr7eas7 H.7, Neuenhagen
     11.12.2011 08:43 ., HG
     11.12.2011 15:13 Jan-7Hen7dri7k L7., Schutzbach

    0.034


    Interschutz 2010: Schlingmann 'New Concept' - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt