News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaAusladung über das Führerhaus20 Beiträge
AutorHenn8ing8 K.8, Dortmund / NRW542804
Datum12.02.2009 22:49      MSG-Nr: [ 542804 ]10774 x gelesen

Hallo nochmal!

Geschrieben von Marco Schramm
Henning, gilt diese Definition nur für das Anleitern rechtwinklig zur Fahrzeugachse (Drehwinkel 90 Grad)?


Ich sag mal so: laut Norm wird die Ausladung rechtwinklig von der Fahrzeuglängsachse gemessen. Damit wäre sie beim Anleitern mit Null Grad (oder 180 Grad) Drehwinkel immer gleich Null, unabhängig von der Leiterlänge. Da das keinen Sinn macht, verstehe ich die Norm tatsächlich so, dass der Begriff nur für den auf 90 Grad (positiv oder negativ) gedrehten Leitersatz gilt.

Geschrieben von Jan Ole UngerIch meine ja. Weil das Erreichen der Nennreichweite 23m bei 12m sich in der Rüstzeit widerpsiegelt und zur Rüstzeit gehört in der Zeitvorgabe das Erreichen der Nennreichweite bei 90° gedrehte Hubrettungssatz.

Nicht ganz: Für die Rüstzeit wird der Leitersatz um 90 Grad gedreht und maximal aufgerichtet und ausgefahren (also maximale Rettungshöhe, _nicht_ Nennreichweite!). Dabei ist die Ausladung minimal, ich hab jetzt grob 5 Meter ausgerechnet. Allerdings kann man in diesem Sonderfall mit kleinster Abstützung die größte Ausladung erreichen, also genau anders herum als normal!

"Edit": in meine Ausbildungs-ppt habe ich 4,80 Meter zwischen Fahrzeugaussenkante und Anleiterpunkt geschrieben für die maximale Rettungshöhe, den Wert werde ich wohl aus einer zuverlässigen Quelle haben ;-)
Das macht dann also rund 4,5 Meter Ausladung für die kleinste Abstützung und knapp einen Meter weniger für die maximale Abstützung. Das Ausladungsdiagramm auf der übernächsten Seite scheint das zu bestätigen.

Wer selber nachrechnen möchte: die Tiefe des Korbes nicht vergessen, und den Anteil des Leitersatzes hinter der Drehachse nicht unterschätzen!


Gruß,
Henning



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 07.02.2009 23:31 Mich7ael7 B.7, Münsingen DLK: Wie ist das mit der Ausladung?
 12.02.2009 19:58 Marc7o S7., Niederneisen
 12.02.2009 20:19 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 12.02.2009 21:13 Marc7o S7., Niederneisen
 12.02.2009 21:20 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 12.02.2009 20:43 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 12.02.2009 21:05 Marc7o S7., Niederneisen
 12.02.2009 22:01 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 12.02.2009 22:14 Pete7r S7., Kressbronn am Bodensee
 12.02.2009 22:16 Tobi7as 7D., Pirmasens
 12.02.2009 22:15 Marc7o S7., Niederneisen
 12.02.2009 22:25 Jan 7Ole7 U.7, Hamburg
 12.02.2009 22:49 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 13.02.2009 09:07 Jan 7Ole7 U.7, Hamburg
 12.02.2009 22:59 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 13.02.2009 09:19 Jan 7Ole7 U.7, Hamburg
 13.02.2009 09:27 Jan 7Ole7 U.7, Hamburg
 12.02.2009 22:25 Lüde7r P7., Kelkheim
 12.02.2009 23:04 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 12.02.2009 23:13 Lüde7r P7., Kelkheim
 12.02.2009 23:19 Henn7ing7 K.7, Dortmund

0.043


Ausladung über das Führerhaus - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt