News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


Atemschutzgeräteträger
1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
Atemschutzgeräteträger
Standardeinsatzregel
1. Atemschutz
2. Angriffstrupp
Atemschutzgeräteträger
RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaAGT/PA für TSF-Wehren, war: LF 10/6 und GW-Z als Ersatz für HLF 20/16?20 Beiträge
AutorCars8ten8 L.8, Niederwörresbach / Rheinland-Pfalz432191
Datum10.10.2007 12:55      MSG-Nr: [ 432191 ]4518 x gelesen

Na klasse, da habe ich einen klassischen Fehler gemacht, nämlich einen Tenor aus diversen Beiträgen zu meinen und auf einen einzelnen Beitrag zu antworten.

Ich bin nämlich gar nicht so weit von Klaus' Ansicht weg, zumal es bei uns in den Ausrückbereichen in groben Zügen ähnlich dessen abläuft, was er angesprochen hat und zumindest mein Ausrückbereich auch mit SERs arbeitet.

Gemeint hatte ich nämlich, dass auch die TSF-Wehr ohne AGT und PA durchaus wichtige Handlungen im Einsatzablauf wahrnehmen kann. Vorrangig ist natürlich die Wasserförderung zu nennen, aber auch Mitarbeit bei der Gerätebereitstellung oder die Sicherung der Einsatzstelle durch Ausleuchten, Absperren, etc. sind denkbar. Dass man dann nicht mehr nur die Geräte seiner Wehr kennen und beherrschen muss, liegt auf der Hand.

Geschrieben von ---Klaus Krebs--- Arbeiten diese AGT vielleicht innerhalb der Gemeinde? Verstärken diese dann die Feuerwehren an ihren Arbeitsplatz? Dann wäre so eine SER doch ideal, da der AT der ersten und zweiten eintreffenden Staffel- oder Gruppenfahrzeugs überall in der Gemeinde im ersten Angriff standardisierte Aufgaben hat.


Ich habe gerüchteweise gehört, dass Feuerwehren Mitglieder anderer Wehren, welche tagsüber in ihrer Gemeinde arbeiten, einbinden bzw. einbinden wollen. Konkrete Beispiele kenne ich aber keine.

Was mir aber auffällt ist, dass die Funktion AGT nach meinem subjektiven Empfinden mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Einen quasi "Zwang zum AGT" bei Freiwilligen Wehren, egal ob jetzt mit PAs oder nicht ausgestattet, halte ich aber nicht für erstrebenswert.

Wie bereits angesprochen können wir hier zwar diskutieren, für die Aufrechterhaltung eines wirksamen Brandschutzes zeichnet der Träger des Brandschutzes verantwortlich, soll heißen, er entscheidet im Zweifelsfall wie eine Wehr aufgestellt ist.

Meine persönliche Meinung
Sollte ich von eigentlichen Thema abgekommen sein, bitte ich dies zu entschuldigen.



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 09.10.2007 20:13 Joha7nne7s K7., Braunschweig/Magdeburg LF 10/6 und GW-Z als Ersatz für HLF 20/16?
 09.10.2007 20:48 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 09.10.2007 20:57 Joha7nne7s K7., Braunschweig/Magdeburg
 09.10.2007 21:00 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 09.10.2007 21:02 Joha7nne7s K7., Braunschweig/Magdeburg
 09.10.2007 22:21 Anto7n K7., Mühlhausen
 10.10.2007 00:34 Joha7nne7s K7., Braunschweig/Magdeburg
 10.10.2007 11:51 Flor7ian7 L.7, Pyrbaum
 10.10.2007 11:54 Flor7ian7 L.7, Pyrbaum
 10.10.2007 08:31 Klau7s K7., Twistringen
 10.10.2007 09:24 Cars7ten7 L.7, Niederwörresbach
 10.10.2007 11:16 Klau7s K7., Twistringen
 10.10.2007 12:55 Cars7ten7 L.7, Niederwörresbach
 10.10.2007 13:28 Mich7ael7 L.7, Dausenau
 11.10.2007 11:05 Step7han7 B.7, Wesseling
 11.10.2007 11:32 Ingo7 z.7, LK Harburg
 09.10.2007 21:00 Jürg7en 7D., Neukirchen v. W.
 09.10.2007 23:18 Chri7sti7an 7F., Wernau
 10.10.2007 18:35 Denn7is 7E., Menden
 10.10.2007 21:51 Chri7sti7an 7F., Wernau
 11.10.2007 12:35 Denn7is 7E., Menden

0.040


AGT/PA für TSF-Wehren, war: LF 10/6 und GW-Z als Ersatz für HLF 20/16? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt