News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaWahlen - offen oder geheim? - war: Entwurf zur Novellierung des LBKG RLP 202018 Beiträge
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP857894
Datum08.04.2020 08:58      MSG-Nr: [ 857894 ]484 x gelesen

Geschrieben von Michael M.Mir als Führungskraft wäre auch eine ehrliche Rückmeldung sehr wichtig. Die ist durch eine offene Abstimmung oftmals nicht möglich.Bei der geheimen Abstimmung beschränkt sich die Rückmeldung darauf, dass X Wahlberechtigte die Führungskraft nicht gewählt haben. Warum nicht, was sollte/könnte man ändern, alles das bleibt offen. Ich sehe da keine wirklich ehrliche, weil keine konstruktive Rückmeldung, mit der die Führungskraft etwas anfangen kann. Das kann sie nur, wenn sie weiß warum jemand jemand anderen bevorzugt hat oder bei nur einem Kandidaten warum man selbst dem einen Vorschlag nicht zustimmen konnte. Und diese Offenheit und Ehrlichkeit ist Ausdruck und Basis des Zusammenhalts, der doch so weit vorne stehen soll.

Und bei der "herausgehobenen Bedeutung von Führungspositionen" kann ich auch nicht so pauschal mitgehen. Wir reden nicht nur von Wehrleitern und Einheitsführern von 100köpfigen Löschzügen. Sondern auch von Wehrführern/Löschgruppenführern von kleinsten Dorffeuerwehren und Stellvertretern. Wie du richtig schreibst: Die GemO sieht wesentliche Wahlen vor, aber eben auch unwesentlichere. Die Wichtigkeit und die Ausgrenzungs-/Bestrafungsmöglichkeiten vieler Funktionsträger wird für meinen Geschmack hier deutlich überschätzt. Und solche, die sich selbst in so einer Funktion überschätzen, werden durch die geheime Wahl auch mehr in ihrem Irrglauben gestärkt, als es bei offener Abstimmung möglich wäre.

Geschrieben von Michael M.die Entsendung von Gemeindevertretern in andere Körperschaften/Beteiligungen wird zudem oft in offiziellen Ausschusssitzungen oder Ältestenratssitzungen ausdiskutiert und vorbesprochen ...der Wahlakt hinterher also nur noch formelle Makulatur, also wie bei den weitaus meisten Feuerwehr"wahlen".

"In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 06.04.2020 09:26 Seba7sti7an 7K., Grafschaft Entwurf zur Novellierung des LBKG RLP 2020
 06.04.2020 18:38 Oliv7er 7S., Neidenbach
 06.04.2020 22:53 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 07.04.2020 09:02 Eike7 R.7, Gomadingen  
 07.04.2020 09:24 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 07.04.2020 10:08 Oliv7er 7S., Neidenbach
 07.04.2020 11:28 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 07.04.2020 12:28 Oliv7er 7S., Neidenbach
 07.04.2020 12:31 Oliv7er 7S., Neidenbach
 08.04.2020 07:12 Mich7ael7 M.7, Ludwigshafen
 08.04.2020 11:09 Hara7ld 7S., Köln
 08.04.2020 07:05 Mich7ael7 M.7, Ludwigshafen  
 08.04.2020 08:58 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 08.04.2020 16:55 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 07.04.2020 08:30 Volk7er 7C., Garbsen
 07.04.2020 09:26 Simo7n S7., Gomaringen
 07.04.2020 10:18 Oliv7er 7S., Neidenbach
 07.04.2020 10:59 Volk7er 7C., Garbsen
 07.04.2020 14:59 Feli7x H7., Hannover

0.019


Wahlen - offen oder geheim? - war: Entwurf zur Novellierung des LBKG RLP 2020 - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt