News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaMB Sprinter 519 o.ä. - Turboladerschäden3 Beiträge
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW836463
Datum09.01.2018 17:05      MSG-Nr: [ 836463 ]2061 x gelesen

Wer hat/hatte welche Probleme mit TURBOLADERSCHÄDEN am MB Sprinter 519 o.ä.? (Bei uns: Etliche Bj 2014 mit ca 80.000 - 120.000 km alle als RTW).
Bei wem traten nach welcher km-Leistung wieder Schäden auf? (Aktuell einer mit ca 10.000 km und einer mit ca 1.000 km ab Reparatur)?

MB behauptet natürlich, wir wären die einzigen, aber schon 2 min googlen reicht für das hier:

https://crafter-forum.de/viewtopic.php?t=18340&start=15

dort: "von WEGA » 24 Mai 2016 08:58 "
"Ich fahre den 519 mit 4x4 und Bimobil Aufbau also den LBX 365 Bj. 5/2012
Jetzt habe ich aber ein echtes Problem mit meinem Turbolader und ich hoffe jemand eine gute Idee oder Antworten da von Mercedes nicht viel kommt.

Nach 2 Jahren bei ca. 30000 KM und erster Inspektion wurde ein def. Turbolader festgestellt. Man hörte es damals am lauten Pfeifen. Er wurde kostenlos gewechselt.
Jetzt bei der zweiten Inspektion ( gut das ich dabei, weil ich mir den Turbo ansehen wollte) Turbolader wieder hin. Bei jetzt 64000 Km. Im Ansaug sind die Lamellen wieder hin. Hat Mercedes da ein Problem ? Das kann doch nicht sein. Die Werkstatt tauscht jetzt anstandslos den Turbo wieder. Für mich kostenlos. Wie sieht das mit Folgeschäden im Motorraum aus ? kann man Mercedes bei späteren Schäden haftbar machen ?"

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 09.01.2018 17:05 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 10.01.2018 08:23 Manf7red7 B.7, Tittmoning
 04.05.2018 12:00 Marc7us 7P., Rahden

3.410


MB Sprinter 519 o.ä. - Turboladerschäden - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt