News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaVerlastung eine Multifunktionsleiter3 Beiträge
AutorMark8us 8W., Gernsheim / Hessen432052
Datum09.10.2007 18:22      MSG-Nr: [ 432052 ]5156 x gelesen

Hallo,
wir wollen auf unserem LF10/6 auf dem Dachkasten eine Multifunktionsleiter
verlasten. Hinsichtlich Gewichtsbilanz und Stabilität des Dachkastens
ist dies auch schon mit dem Fzg-Hersteller abgeklärt worden.

Welche sinnvollen und geeigneten Lagerungen/Halterungen gibt es hierfür?
Die beim Kauf der Multifunktionsleiter mitgelieferten Halterungen:
1x großer ALU-Kasten für das "Kopfende" und
1x kleiner Winkel für das "Fußende"
wirken auf mich nicht sehr vertrauensselig.
Außerdem wie haltet Ihr es mit einer Zwischenlage (Kunststoff o.ä.)
zwischen Leiter und Fzgdach bzw. Dachkasten, damit es zu keinen
Schäden/Scheuerstellen aufgrund der Vibrationen kommt?

mfG
MarkusW



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 09.10.2007 18:22 Mark7us 7W., Gernsheim
 09.10.2007 18:47 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 09.10.2007 19:01 Mich7ael7 S.7, Walldorf (BaWü)

0.008


Verlastung eine Multifunktionsleiter - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt