News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Berufsfeuerwehr
RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaDrehleiter - Beschaffung - Erfahrungswerte2 Beiträge
AutorMart8in 8K., Hardheim / Baden- W.421479
Datum16.08.2007 20:23      MSG-Nr: [ 421479 ]3678 x gelesen

Hallo Kameraden,

leider habe ich nicht wirklich was über die Suchfunktion gefunden.
Fragestellung ist, was denn wirklich sinnvoll im Rahmen einer Neubeschaffung einer Drehleiter ist (DLK 18/12).
Sicherlich gibt es immer wieder viele neue Funktionen, sicherlich heißt Technik aber vielleicht auch Fehleranfälligkeit und ggf. hohe Wartungskosten oder hohe Kosten für zyklischen Austausch von Hydraulikschläuchen, usw. Alles was da ist kann kaputt gehen oder ist ggf. zu ersetzen.

Daher ergibt sich die Fragestellung: was hat sich bewährt, was ist zuviel Schnick-Schnack, was soll, was kann man haben. Nicht immer ist das neueste das beste, vielleicht lieber bewährte Technik ohne auch gleich veraltert zu sein.

Habt ihr selber so was in der letzten Zeit gekauft, könnt Ihr vielleicht auch schreiben warum beim Hersteller 1 und nicht beim Hersteller 2, oder so. Euere Empfehlung ...

Schon mal danke für Euere Beiträge.

Es handelt sich um keine Einsatzhäufigkeit wie bei der BF sondern ganz grob um einige Mal, etc. im Jahr.

Gruß

M.



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 16.08.2007 20:23 Mart7in 7K., Hardheim
 16.08.2007 20:52 Jan 7Ole7 U.7, Hamburg

0.010


Drehleiter - Beschaffung - Erfahrungswerte - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt