News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaErmittlung Nutzlast/Aufbaugewicht bei der Planung von Auschreibungen5 Beiträge
AutorDani8el 8B., Westhofen / Rheinland-Pfalz416273
Datum21.07.2007 14:25      MSG-Nr: [ 416273 ]4368 x gelesen

Hallo!

Mich interessiert mal wer vor Auschreibungen "seine" Fahrzeuge auf Machbarkeit im Bezug auf die Masse und Massenverteilung prüft und wie ihr das macht?!
Welche Massen nehmt ihr für die Gruppenkabine und den Aufbau an zum Überschlagen?
Geräte ist ja nicht das Problem, da Normgewichte vorhanden... Nutzlast und Fahrgestellgewichte können im Netz bei den Fahrgestellherstellern eingesehen werden...
Aber mit was rechnet ihr überschlägig beim Aufbau?
Bzw fragt ihr vorab mal Hersteller an? Rechnet ihr garnicht und streicht erst nach der Auschreibung, da Gewichtsmäßig nicht dartsellbar?

MfG
Daniel

PS: Konkret geht es bei uns z.B. grade um ein HLF 10/10 (RLP) mit 12 to zul. Gesamtgewicht, Strasse.



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 21.07.2007 14:25 Dani7el 7B., Westhofen
 21.07.2007 15:30 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 21.07.2007 15:50 Dani7el 7B., Westhofen
 21.07.2007 16:42 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 21.07.2007 18:50 Dani7el 7B., Westhofen

0.019


Ermittlung Nutzlast/Aufbaugewicht bei der Planung von Auschreibungen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt