News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Allrad bei Schnee
Autor: Hans8wer8ner8 K.8
Datum: 13.12.2010 20:01

Hallo,
Geschrieben von Stefan Feierabend
Sehr selten, aber ich meine, einige Ostblockallradler haben das.
Ich nehme mal an, Du sprichst den IFA W50 (später auch L60)an.

Da sah das so aus:
Abtriebswelle zur VA
und die:
Abtriebswelle zur HA

so übereinander vorgestellt, das Rad 16 von der VA-Welle mit dem Rad 3 der HA-Welle immer kämmt (vernünftigerweise auch bei gleicher Zähnezahl)!
Bei Letzterer muß man sich links noch ein Zahnrad als Schaltgetriebeausgang vorstellen, welches immer mit 21 vom VA-Abtrieb kämmt und zusätzlich eine Kuppelverzahnung besitzt welche bei "Strasse" in die Abtriebswelle HA kuppelt. Bei Allrad ist dann die Verbindung von 3 und 6 der HA-Welle gegeben.

Man sieht bei der VA-Welle jetzt ein Planetengetriebe welches über die Planetenräder 19 angetrieben wird und die VA über das Sonnenrad 9 und die HA über das Hohlrad 17 treibt.
Ist das Zähnezahlverhältnis von Sonne und Hohlrad 1:2 ergibt das über die Übersetzungsverhältnisse beider Betriebsarten ein Mt-Verhältnis von 1:2. Das ist in vielen Fällen so gelegt, auch beim W50.
Über 21 und den Getriebausgang wird die Geländeuntersetzung bestimmt (hier: 1,64:1), welche mechanisch geschaltet ist. Damit ist automatisch auch der Allrad mit dem Mt-Verh. geschaltet.
Die "Sperre" wird durch 5 in der Antriebswelle VA realisiert.
Üblich war die Zuschaltung pneumatisch zusammen mit der HA-Differenzialsperre. Da das aber dann pneumatisch erfolgte sind alle Versionen (HA, VA, Zusammen usw. möglich gewesen).

Roger?

(der LO hatte kein VG-Differential!, war also "steif" wie der MAN 10.163 und ... , der Tatra... nein das ginge zu weit, alleine schon die 2-3 VG...)

Bei ersteren musst du mit vergrößertem Wendekreis bzw. schieben über die Vorderräder rechnen
Wie schon erklärt...



mkg hwk

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt