News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaEinsätze mit Kohlenmonoxid ( CO )10 Beträge
RubrikABC-Gefahren
Infos:
  • Schelklingen: CO Warner löst Großeinsatz aus
  •  
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg855148
    Datum14.01.2020 00:501889 x gelesen
    hallo,

    ich starte jetzt mal diesen Thread um auf interessante Einsätze rund um Kohlenmonoxid hinzuweisen.

    z.B. diesen hier:

    ... Am Vormittag fand eine Kaminreinigung statt. Der Ruß wurde in einen Metalleimer gegeben und im Keller belassen. Im Laufe des Tages entwickelte sich durch den heißen Ruß im Eimer wohl CO² Gas. Daraufhin löste das Warngerät aus. ...
    p.gifCO² Warner löst Großeinsatz aus


    damit hätte ich nicht gerechnet

    aber ev. hat der Russ noch (teilweise) geglüht?

    MkG Jürgen Mayer, Weinstadt

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJuer8gen8 W.8, Frechen / NRW855151
    Datum14.01.2020 08:101050 x gelesen
    Danke Juergen fuer die gestartete Diskussion, denn ich bspw. dachte imemr das waeren reine CO-Melder. Nun mal kurz im Netz gegoogelt und da scheinen die Anbieter selber nicht zu wissen was sie anbieten: In der Ueberschrift CO und CO2 genannt, in der Beschreibung wird dann aber expliziet nur Kohlenmonoid erwaaehnt. So weiz auch ich nicht: was detektieren die denn nun und ist nicht eher anzunehmen
    dasz auch der von Dir zitierte Melder die erhoehte KohlenMONOXID -Konzentration gemeldet hat die beim Weitergluehen entstand ?
    Eh fuer mich nicht so ganz nachzuvollziehen den Russ da unbeaufsichtigt stehen zu lassen.
    Juergen

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg855152
    Datum14.01.2020 08:50863 x gelesen
    hallo,

    danke für den Hinweis. Ich sollte nicht nachts kurz vor dem Bett gehen schon im Halbschlaf so was posten ;-)

    du hast recht. Ich hab den Bericht der Polizei 1:1 übernommen. Mit diesem kapitalen Fehler.

    Ist jetzt korrigiert.

    MkG Jürgen Mayer, Weinstadt

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPete8r F8., Murnau / Bayern855153
    Datum14.01.2020 08:57843 x gelesen
    Hallo und guten Morgen,

    bei so etwas kann es sich übrigens nur um Kohlenmonoxid bzw. richtig Kohlenstoffmonoxid handeln, also chemische Formel CO. Wie wir alle wissen, ist CO das Ergebnis einer unvollständigen Verbrennung und unwesentlich leichter als Luft. Es vermischt sich relativ gleichmäßig mit Luft und hat natürlich eher die Tendenz zum Aufsteigen. Deshalb wird ein CO-Warner ja auch richtigerweise an der Decke oder zumindest relativ weit oben angebracht. Wenn es ein CO2-Warner wäre, müsste er bodennah angebracht sein, da CO2 (Löschmittel) deutlich schwerer ist als Luft und sich absenkt. Ein CO2-Warner an der Decke würde uns mitteilen, dass der Raum jetzt vollständig gefüllt ist, der Sauerstoff komplett verdrängt und keine überlebensfähige Atmosphäre mehr vorhanden. Das wäre dann etwas spät, oder?

    Der Begriff CO2 ist in dem Bericht also vollkommen falsch platziert.

    Gruß Peter

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMari8o W8., Regensburg / Bayern855154
    Datum14.01.2020 09:00833 x gelesen
    Das kommt tatsächlich auf das Gerät an.
    Einige Kohlenmonoxidmelder oxidieren das CO zu CO2, welches dann gemessen wird. Die schlagen dann tatsächlich auch auf erhöhte Kohlendioxidwerte an.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW855157
    Datum14.01.2020 10:39792 x gelesen
    Nun ja
    Irgendwie mag das überraschen, letztendlich wissen wir aber das die Rückstände im Kamin sehr gut brennen können und wenn wir die heiß auf einem Haufen sammeln käme eine Selbstentzündung für mich nicht überraschend.
    Überraschend finde ich hingegen das der Schorni das ggf. nicht berücksichtigt hat.

    Meinereiner der nur mit Holz heizt sammelt seine Asche wie oben genannt.
    Ich will schlicht die ausgekehrten Mengen überblicken um so die Verbrennung besser einschätzen zu können, klar je mehr raus kommt je schlechter haben wir verfeuert.
    Dabei sammeln sich locker 5 Kehrungen bevor der Eimer voll ist, ABER;
    Es am Tag der Kehrung wird nicht geheizt, aus o.g. Gründen.

    "Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung"
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJens8 C.8, Remscheid / NRW855172
    Datum14.01.2020 16:04587 x gelesen
    Ein CO2-Warner ist auf Grund der nötigen Sensortechnik deutlich teurer, als ein CO-Warner und wird deshalb nur da montiert, wo mit CO2 auch wirklich zu rechnen ist (Kühl- oder Löschanlagen). Dann aber auch wirklich in Bodennähe.
    Im Gegensatz dazu sollte ein CO-Warner auf durchschnittlicher Brusthöhe montiert werden, damit man auch rechtzeitig gewarnt wird.

    Gruß,
    Jens

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJuer8gen8 W.8, Frechen / NRW855183
    Datum14.01.2020 18:23532 x gelesen
    AHA - da geht es jemandem wie mir - aber spaeter erst aufgefallen:
    Urspruenglich ging es doch um Russ aus dem Kamin - und ich habs zwar gelesen aber die ganze Zeit ebenfalls Asche im
    "Eiweisrechner" verqarbeitet. - Nun, Schlussendlich ist das Ergebnis wohl aehnlich.
    Aber danke fuer qll die Hinweise zu den Meldern und dem unterschiedlichen Verhalten von CO und CO2. Somit musz man dann
    zwingend schon beim Kauf drauf achten. Wie's der Zufall will bekam ich heute in einem Baumarkt mit wie eine Kundin nach einem
    CO2 Melder fragte und bei detailierter Rueckfrage auch nicht wuszte was sie wollte "Das Ding soll halt Gas melden" - also noch eine
    weitere Variante.
    Was mir aber noch durch den Kopf ging: gerade wenn es um die Kaminreinigung und Russ ging: Es war ja aus der Meldung unklar ob
    sich allein durch das moegliche Weitergluehen die CO-Konzentration ergab. Vielleicht ist auch "nur" die Reinigungsklappe nicht 100%
    dicht geschlossen worden....

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW855184
    Datum14.01.2020 18:40449 x gelesen
    Geschrieben von Juergen W.Vielleicht ist auch "nur" die Reinigungsklappe nicht 100%
    dicht geschlossen worden....


    hm...mein Kamin zieht von Natur aus, von Inversionswetterlagen abgesehen würde ich schon den ...Eimer im Auge behalten.

    "Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung"
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJuer8gen8 W.8, Frechen / NRW855186
    Datum14.01.2020 19:04552 x gelesen
    mein Kamin zieht von Natur aus, von Inversionswetterlagen abgesehen

    JA GENAU Thomas; das ist es ja: solange alles immer genau wie angedacht funktioniert / ablaeuft hat die FW "Ruh" - aber wehe wenn mal nicht !

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    xxx

     14.01.2020 00:50 Jürg7en 7M., Weinstadt
     14.01.2020 08:10 Juer7gen7 W.7, Frechen
     14.01.2020 08:50 Jürg7en 7M., Weinstadt
     14.01.2020 08:57 Pete7r F7., Murnau
     14.01.2020 16:04 Jens7 C.7, Remscheid
     14.01.2020 09:00 Mari7o W7., Regensburg
     14.01.2020 10:39 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     14.01.2020 18:23 Juer7gen7 W.7, Frechen
     14.01.2020 18:40 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     14.01.2020 19:04 Juer7gen7 W.7, Frechen
    zurück


    Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt