News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Sortierung umschalten zurück

ThemaKartenplotter für MZB / RTB24 Beträge
RubrikFahrzeugtechnik
Infos:
  • Wiki: Kartenplotter
  •  
    AutorUwe 8R., Waldsee / RLP830348
    Datum23.05.2017 12:012142 x gelesen
    Hallo,
    wir befassen uns gerade mit der Anschaffung eines neuen MZB (Mehrzweckboot) für den Rhein.
    Dort möchten wir einen Kartenplotter mit GPS und AIS (Automatic Identification System für Berufsschiffe) aufbauen.

    Wer kann mir hier Erfahrungswerte liefern, oder hat Tipps für mich?

    Meine Fragen:
    Welche Displaygröße hat Euer Gerät?
    Hat es ein Touchscreen Display?
    Ist euer Gerät aufgebaut oder im Steuerstand eingebaut?
    Wie sind die Erfahrungen / Sichtbarkeit bei Sonneneinstrahlung, Nacht oder anderen Witterungen?

    Schön wäre es wenn Ihr auch den Hersteller und Typ mir mitteilt.

    Danke schon mal im Voraus.

    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Uwe

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern831511
    Datum04.07.2017 22:421026 x gelesen
    Hallo,


    Geschrieben von Uwe R.Meine Fragen:
    Welche Displaygröße hat Euer Gerät?

    12,1"


    Geschrieben von Uwe R.Hat es ein Touchscreen Display?
    JA, wobei einige Grundfunktionen über Schalter bedienbar sind.


    Geschrieben von Uwe R.Ist euer Gerät aufgebaut oder im Steuerstand eingebaut?
    Eingebaut (Innensteuerstand).


    Geschrieben von Uwe R.Wie sind die Erfahrungen / Sichtbarkeit bei Sonneneinstrahlung, Nacht oder anderen Witterungen?
    Relativ gut, im Prinzip macht nur sehr grelle Sonne Probleme, alles andere lässt sich entsprechend einstellen. Die Sichtbarkeit ist gut, durch den Innensteuerstand ist Regen natürlich kein Problem.


    Geschrieben von Uwe R.Schön wäre es wenn Ihr auch den Hersteller und Typ mir mitteilt.
    Simrad NSS 12, mit Echolot und Radarüberlagerung. Ob das Teil AIS könnte weiß ich mangels Nutzung hier nicht. Wobei es sowieso einen NAchfolger gibt. Wir nützen das Gerät aber bei weitem nicht komplett aus.


    Viele Grüße
    Christian

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHara8ld 8S., Köln / NRW831527
    Datum05.07.2017 13:12793 x gelesen
    Mal eine Frage nebenbei. Welchen Einsatztaktischen Nutzen habt Ihr dadurch? Das Gebiet (und die Nachbargebiete) sollten allen Bootsbesatzungen Westentaschenmäßig bekannt sein.
    Das AIS ist eine nette Spielerei, aber wofür benötigt Ihr diese Informationen? Einen Schrottfrachter kann man schließlich leicht von einem LPG Tanker unterscheiden. Der Schiffsname steht außen dran. Die Ladung bleibt unbekannt und Aktionen wie Absperren, Abschleppen usw. dürft und könnt ihr mutmaßlich nicht. Dafür ist das Wasserschiffahrtsamt da und die haben größere Schiffe und mehr Ahnung. Eine allgemeine Warnung bekommt Ihr über Rheinfunk abgesetzt und die Schiffsführer sind auch nicht auf den Kopf gefallen.

    Bei der Brandbekämpfung, Transportaufgaben usw. hat keiner Zeit auf das Ding zu starren. Der Bootsführer und sein Rudergänger muss sich unabhängig davon Orientieren und Navigieren können.
    Bei EX Einsätzen (Ölsperre) bleibt der Ganze Krempel so oder so außen vor, weil zwar der Außenborder und die Batterie Ex sind, aber sonnst nix.

    In der Einsatzleitung kann so etwas Sinn machen. Den Sinn ein Motorboot für die Einsatzführung einzusetzen, muss mir erst mal jemand erklären.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern831529
    Datum05.07.2017 13:39801 x gelesen
    Geschrieben von Harald S.
    In der Einsatzleitung kann so etwas Sinn machen. Den Sinn ein Motorboot für die Einsatzführung einzusetzen, muss mir erst mal jemand erklären.


    Ich hab ja keine Ahnung von den Verhältnissen und Einsatztaktiken dort, aber spätestens wenn man ne Suchkette fahren will ist so ein ding bei uns am See ziemlich wertvoll. Also so ganz abtun würde ich das nicht.


    Viele Grüße
    Christian

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    banner

     23.05.2017 12:01 Uwe 7R., Waldsee
     04.07.2017 22:42 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     05.07.2017 13:12 Hara7ld 7S., Köln
     05.07.2017 13:39 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
    zurück


    Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt