News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Sortierung umschalten zurück

ThemaLF 10/6 und GW-Z als Ersatz für HLF 20/16?32 Beträge
RubrikFahrzeugtechnik
 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY431907
Datum08.10.2007 18:2210052 x gelesen
Hallo Forum,

wahrscheinlich wird ja die Ausschreibung für unser HLF20/16 aufgehoben. Jetzt diskutieren wir, ob wir erst ein LF 10/6 und dann im nächsten Jahr einen GW-Z beschaffen sollten.
Vorteil dieser Lösung wäre, dass die GW in Bayern im nächsten Jahr bevorzugt bezuschusst werden.
Wie seht ihr das?


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8H., Harmstorf / Niedersachsen431909
Datum08.10.2007 18:279046 x gelesen
Hallo Anton,

Geschrieben von Anton Kastnerdass die GW in Bayern im nächsten Jahr bevorzugt bezuschusst werden
Ist das der einzige Grund, oder gibt es da auch taktische Überlegungen?
Ist ein zweiter Stellplatz für das Fahrzeug vorhanden?

Gruß,
Christian


Meine ganz private Meinung!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJoha8nne8s K8., Braunschweig/Magdeburg / Niedersachsen/ Sachsen-Anhalt431910
Datum08.10.2007 18:299089 x gelesen
Geschrieben von Anton Kastnerwahrscheinlich wird ja die Ausschreibung für unser HLF20/16 aufgehoben. Wieso das? Wieso habt ihr zuerst das HLF 20/16 ausgeschrieben?
Welche Aufgabe soll der GW-Z haben? Soll er nur die Materialdifferenz zum 20/16 aufnehmen, sodass die beiden als siamnesiche Zwillinge umherfahren, oder soll er darüber hinaus eigenständige taktische Aufgaben übernhemen?


Besucht uns doch einfach auf: www.feuerwehr-braunschweig-innenstadt.de



"Es gibt Vermutungen, dass die Feuerwehr eine Tuning-Macke hat, also mit besonders auffälligen Fahrzeugen unterwegs ist. Im Gegensatz zu den coolen Rollerfahrern die blaues Licht als Unterbodenbeleuchtung verwenden, hat die Feuerwehr dies missverstanden und die Lampen auf dem Dach angebaut." (aus www.Stupidedia.de)

Muss ich das mit der ausschließlich eigenen Meinung noch extra erwähnen?!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY431911
Datum08.10.2007 19:239063 x gelesen
Hallo,

für unser "altes" TLF 16/25 benötigen wir dringend Ersatz.
Ursprünglich war angedacht, ein HLF 20/16 zu beschaffen. Da die Preise aber sehr überhöht waren, wird die Ausschreibung voraussichtlich aufgehoben.
Mittlerweile sind wir in der Diskussion, ob wir dafür erst ein LF10/6 beschaffen. Zusammen mit dem vorhandenen LF 16 wären wir dann auch in der Lage die häufigsten Einsätze "abzuarbeiten".
Als weitere Komponente wäre dann noch angedacht, einen GW zu beschaffen. Platz für dieses Fahrzeug wäre vorhanden. Ebenso könnte man mit diesem Fahrzeug unser MZB oder die anderen Anhänger , vor allem die Ölsperre, zu ziehen, ohne ein Löschfahrzeug zu binden. Außerdem könnten auf diesem GW einige Gerätschaften verlastet werden, die im LF 10/6 keinen Platz haben. Außerdem könnten mit diesem GW einige kleinere Einsätze bewältigt werden, v.a. die Möglichkeit zum auspumpen von Kellern usw.
Wie gesagt, wir sind hier noch in der Diskussionsphase. Was dann genau gemacht wird, ist dann ja auch noch mit der Gemeindeverwaltung abzuklären.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorYves8 K.8, Pohlheim / Hessen431912
Datum08.10.2007 19:339097 x gelesen
Hi,

Geschrieben von Anton Kastnerfür unser "altes" TLF 16/25 benötigen wir dringend Ersatz.
Ursprünglich war angedacht, ein HLF 20/16 zu beschaffen. Da die Preise aber sehr überhöht waren, wird die Ausschreibung voraussichtlich aufgehoben.
Mittlerweile sind wir in der Diskussion, ob wir dafür erst ein LF10/6 beschaffen. ...
Als weitere Komponente wäre dann noch angedacht, einen GW zu beschaffen.


Und ihr meint das es dann günstiger wird?

Oder meinst du GW-L statt Z.


Gruß

Yves



Man muss wissen, wie weit man zu weit gehen kann.
(Jean Cocteau)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8B., Neuenhaus / Nds.431913
Datum08.10.2007 19:429052 x gelesen
Geschrieben von Anton Kastner ... und dann im nächsten Jahr einen GW-Z beschaffen sollten.
Soll es denn so ein GW-Z wie nach technischer Weisung in Nds. werden?


Gruß
Christian Bergmann
Meine Meinung ist nicht unbedingt die meiner Feuerwehr
www.feuerwehr-neuenhaus.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorFlor8ian8 L.8, Pyrbaum / Bayern431914
Datum08.10.2007 19:519044 x gelesen
Liegt das an eurer Gemeinde?
Die "senegalesischen" ;-) Nachbarn haben doch letztes Jahr auch ein neues HLF 20/16 bekommen und Freystadt vor einiger Zeit ja auch.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW431926
Datum08.10.2007 21:039071 x gelesen
Geschrieben von Anton Kastnerfür unser "altes" TLF 16/25 benötigen wir dringend Ersatz.
Ursprünglich war angedacht, ein HLF 20/16 zu beschaffen. Da die Preise aber sehr überhöht waren, wird die Ausschreibung voraussichtlich aufgehoben.
Mittlerweile sind wir in der Diskussion, ob wir dafür erst ein LF10/6 beschaffen. Zusammen mit dem vorhandenen LF 16 wären wir dann auch in der Lage die häufigsten Einsätze "abzuarbeiten".


Was braucht Ihr insgesamt? Bei ca. 5.000 Einwohnern und 6 Standorten mit FF und ca. 30 - 40 Einsätzen...
Was steht aussen herum?

Wie wäre es für Euch insgesamt (und absolut aus der Hüfte) mit
MZF/ELW 1
1 HLF 10/10 (also praktisch altes LF 16/12....) als Erstangreifer
1 TLF 16/24-Tr o.ä.
1 LF 10/6-TS (an einem anderen Standort) (so, dass es im Tausch das HLF 10/10 zumindest grob ersetzen kann, wenn das defekt ist!)
1 GW-L (mit Zusatzbeladung Schlauch, auch ggf. an einem anderen Standort, ggf. mit ein der Boote)
MTF für JF usw.


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorTobi8as 8Jos8ef 8R., Bad Tölz / Bayern431928
Datum08.10.2007 21:169082 x gelesen
Daß irgendwelche GW außer den GW-G, GW-A/S und GW-L2 mit WV-Komponente, die die SW ersetzen, in Bayern (in Zukunft) gefördert werden ist mir absolut neu.
Zuschußrichtlinien

Ergänzung
Tabelle
Was soll das werden ein GW-Z?
Von welchem "Buschtelefon" kommen den solche Infos.
Würde mich sehr wundern, wenn da irgendwas in diese Richtung unternommen würde, da man sich (gottseidank) mit der Förderung von "umstrittenen" Fahrzeugen (KLF, StLF 10/6) und Länderweisungen bis jetzt sehr zurückgehalten hat.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sto8f S8., Vilseck / Bayern / Opf.431949
Datum08.10.2007 23:339048 x gelesen
Hi,

Geschrieben von Anton Kastnerwahrscheinlich wird ja die Ausschreibung für unser HLF20/16 aufgehoben. Jetzt diskutieren wir, ob wir erst ein LF 10/6 und dann im nächsten Jahr einen GW-Z beschaffen sollten.
Und das soll dann günstiger sein als ein HLF?

Geschrieben von Anton KastnerVorteil dieser Lösung wäre, dass die GW in Bayern im nächsten Jahr bevorzugt bezuschusst werden.
Meinst du GW-L? Der würde dann aber IMO mehr Sinn machen als ein GW-Z.


MkG.
Christof

http://www.feuerwehr-vilseck.de/index1.htm



Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorFlor8ian8 B.8, Völklingen / Departement Saare 431959
Datum09.10.2007 07:279027 x gelesen
Mal doof gefragt:

1) Warum seit ihr jetzt erst auf die Idee gekommen?
2) Was kostet das unterm Strich, welchen Nutzen bringt es euch ?
3) Habt Ihr soviel Zeit?
4) Mal nachgefragt ob die Gemeinde noch 20RM für das HLF nachlegen will?


Mit kameradschaftlichem Gruß

Florian

****
"Prüft sorgfältig bevor ihr Bewährtes ändert, aber haltet nicht an Bewährtem fest, wenn die Lage dies nicht länger rechtfertigt und die bewährte Lösung nicht den Erfordernissen der Zukunft entspricht"

Scharnhorst
***

Aus gegebenem Anlass:
Liebe Mitleser, dieses ist einzig und alleine meine Meinung, über die man gerne mit mir reden kann. Disskusionen hinter meinem Rücken messe ich keinerlei Wert zu.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW431965
Datum09.10.2007 08:349027 x gelesen
Geschrieben von Christof StroblUnd das soll dann günstiger sein als ein HLF?

Je nach Fahrzeugauswahl und Bestückung ginge auch das... allein mir fehlt der Glaube.. ;-)

Aber es kann ggf. für eine Gemeinde weit sinnvoller sein!


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY431989
Datum09.10.2007 09:479101 x gelesen
Geschrieben von Ulrich CimolinoWie wäre es für Euch insgesamt (und absolut aus der Hüfte) mit
MZF/ELW 1
1 HLF 10/10 (also praktisch altes LF 16/12....) als Erstangreifer
1 TLF 16/24-Tr o.ä.
1 LF 10/6-TS (an einem anderen Standort) (so, dass es im Tausch das HLF 10/10 zumindest grob ersetzen kann, wenn das defekt ist!)
1 GW-L (mit Zusatzbeladung Schlauch, auch ggf. an einem anderen Standort, ggf. mit ein der Boote)
MTF für JF usw.


Hallo Ulrich,

deine Aufstellung klingt ja sehr gut, aber ich denke doch, man sollte es etwas verkleinern.

MZF ist vorhanden und wird für Einsatzabteilung, aber auch für Verein, Jugendarbeit o.ä. genutzt.
LF 16 ist jetzt 18 Jahre alt und sollte eigentlich noch einige Jahre seinen Dienst tun.
Ob wir noch einmal ein TLF bekommen, wage ich zu bezweifeln. Die Wasserversorgung in den Ortsteilen und bei uns im Hauptort wurde in den letzten Jahren mit sehr großem Aufwand saniert. Hier sollten keine Versorgungsengpässe auftreten.
Wenn dann noch ein LF 10/6 oder 10/10 beschafft wird, so sind wir für Brände und THL relativ gut gerüstet.
Das mit dem LF 10/6-TS wäre an sich eine gute Idee, aber da haben wir evtl. ein kleines Problem.
Wir hätten schon eine Ortschaft, die ein solches Fahrzeug verwenden könnte, auch der Platz im Gerätehaus ist ausreichend. Das Problem dabei ist die Verfügbarkeit der Wehr tagsüber. Wir hatten schon Fälle, wo diese Wehr mit ihrem TSF tagsüber mit 3 Mann zu Bränden ausrückte.
Der GW-L (mit Zusatzbeladung Schlauch) wäre dann als Zugfahrzeug für das Boot und andere Anhänger bestens geeignet. Dieser GW sollte aber dann bei uns am Standort stehen, denn das Boot ist auch bei uns im Gerätehaus.

Jetzt schaun wir mal, was die Zukunft bringt.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY431991
Datum09.10.2007 09:529059 x gelesen
Hallo Tobias Josef,

deine Infos stimmen. Da habe ich mich irgendwie verrannt.
Aber trotzdem sollen lt. LFV-Vorsitzendem Weinzierl die GW-L vermehrt gefördert werden, auch im Hinblick auf die zu erstellenden Notstandseinheiten. Und wie Weinzierl auf der Verbandsversammlung erklärte, kann es keiner Kommune zugemutet werden, ihre Fahrzeuge für solche Einheiten kosatenlos zur Verfügung zu stellen. Darum sollten diese GW mit einem höheren Beitrag gefördert werden.
Der damalige Innenminister Dr. Beckstein sagte zu, dies in seinem Ministerium prüfen zu lassen.

Mal sehen, was davon nach dem Regierungswechsel übrigbleibt.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY431992
Datum09.10.2007 09:569025 x gelesen
Geschrieben von Florian LautenschlagerLiegt das an eurer Gemeinde?
Die "senegalesischen" ;-) Nachbarn haben doch letztes Jahr auch ein neues HLF 20/16 bekommen und Freystadt vor einiger Zeit ja auch.


Hallo Florian,

schön, dass ausser mir noch jemand aus dem Landkreis im Forum ist.
Aber das Problem mit dem HLF liegt nicht bei der Gemeinde. Diese hat zugestimmt und dann auch die Ausschreibung durchgeführt. Aber Problem lag und liegt bei den zu hohen Preisen. Da hab ich auch schon mal längere Zeit mit deinem Kommandanten diskutiert.
Jetzt überlegen wir halt mal eine andere Variante. Was wird, zeigt die Zukunft.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY431993
Datum09.10.2007 10:049030 x gelesen
Geschrieben von Florian BeschMal doof gefragt:

1) Warum seit ihr jetzt erst auf die Idee gekommen?
2) Was kostet das unterm Strich, welchen Nutzen bringt es euch ?
3) Habt Ihr soviel Zeit?
4) Mal nachgefragt ob die Gemeinde noch 20RM für das HLF nachlegen will?


Hallo Florian,

eigentlich gibt´s ja keine doffen Fragen, nur doofe Antworten.

zu 1) Auf die Idee sind wir schon bei der Aufstellung der Ausschreibung gekommen. Unser KBM schlug uns diese Lösung vor, aber da wurde er überstimmt. Aber man kann sich ja weiterentwickeln und dann mal andere Gedankengänge einbringen.

zu 2) Was es genau kostet haben wir noch nicht durchgerechnet, wir sind erst am Anfang der Diskussion. Nutzen würde es uns siehe meine anderen Posts

zu 3) Bis jetzt haben wir noch etwas Zeit, denn das TLF 16/25 ist noch sehr gut in Schuss und verrichtet treu und brav seinen Dienst. Ärger wird´s, wenn eine größere Reparatur ansteht.

zu4) Ein Fahrzeug bekommen wir schon, aber das wird dann auch eine Frage der Zeit. Über finanzielle Sachen möchte ich mich hier nicht unbedingt äußern (Feind liest mit)


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJürg8en 8D., Neukirchen v. W. / Bayern432059
Datum09.10.2007 19:229113 x gelesen
Hallo Anton,

ohne Eure genauen Begebenheiten zu kennen: Für eine 5000-Ew.-Gemeinde seit ihr sehr gut ausgerüstet. In unserem Landkreis fällt mir jetzt auf Anhieb keine Gemeinde/Markt ein, wo die Wehr des Hauptortes (ich nenne sie mal so, weil gibt es in Bayern den Begriff Stützpunkt eigentlich offiziell?) mehr als zwei "Löschfahrzeuge" besitzt. Ich meine damit sämtliche Kombinationen, z.B. LF 16/LF 8, LF 16/TSF, TLF 16/25/LF 8, TLF 16/25/TSF usw. Dazu fast überall noch ein MZF/MTF. Also drei Fahrzeuge sind hier für eine Wehr Eurer Größe Standard. Ihr habt ja jetzt LF-TLF-TSF-MZF, also eins mehr. Und das bei fünf Ortsteilwehren.

Da bei Euch das LF 16 den Rettungssatz draufhat, nehme ich mal an, daß dieses auch nach einer Ersatzbeschaffung zumindest für THL das erstausrückende Fahrzeug bleibt.

Also als Ersatz für ein TLF 16/25 käme dann meiner Meinung nach ohnehin nicht ein HLF 20/16, sondern höchstens ein LF 20/16 oder ein TLF 16/24 Tr. in Frage. Das würde die Kosten erheblich senken.

Da Ihr aber noch ein altes TSF habt, wäre es sicher überlegenswert, ein LF 10/10-TS ohne schwere THL zu beschaffen. Ob Ihr dann zu den Fahrzeugen LF 16, LF 10 und MZF noch ein viertes Fahrzeug benötigt, kann ich nicht beurteilen. Eine Wehr in unserem Landkreis mit drei großen Anhängern (Ölwehr mit Boot) hatte auch zu wenig Zugfahrzeuge, die haben dann eben das MZF auf VW T3 durch einen Allrad-Sprinter ersetzt. Auch eine Möglichkeit, um ein zusätzliches Zugfahrzeug zu bekommen.

Das TSF würde dann sicher mal wegfallen, das LF 16/12 dann später mal durch ein HLF 10/10 oder 20/16 ersetzt.

Auf was man meiner Meinung nach auch noch achten sollte: Kann ich auf Dauer bei zwei LF´s mit Atemschutz 24 Mann AGT stellen? Ist in den Ortsteilwehren PA vorhanden? Bei uns gibt es schon Wehren, die froh wären, nur einen Satz PA und damit ein Soll von 12 AGT zu haben.

Ich hoffe, ein paar Anregungen gegeben zu haben.


MkG


Jürgen Dichtl



Meine persönliche Meinung!


Meine Feuerwehr

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY432067
Datum09.10.2007 20:039080 x gelesen
Hallo Jürgen,

dass wir gut bis sehr gut ausgerüstet sind, ist mir bekannt. Dafür bedanken wir uns auch bei unserem Gemeinderat und der Verwaltung. Zu deinem Post möchte ich bemerken, dass unser TSF nur noch äüßerst selten ausrückt, da es mittlerweile doch sehr in die Jahre gekommen ist. (Baujahr 1970) Auch unsere TS 8/8 mit mittlerweile 50 Betriebsjahren bekommt eigentlich nur noch ihr Gnadenbrot in unseren Hallen. Das TSF ist eigentlich nur noch bei der JF im Einsatz. Ersatz für das TSF und die TSA werden wir auch nicht mehr bekommen.
Auch der von dir zitierte Rettungssatz ist mittlerweile 25 Jahre alt und bedarf eines Ersatzes. Auch die beiden Stromaggregate mit 5 kVA sind mittlerweile nicht mehr das Mass aller Dinge.
Und ein Allrad-Sprinter zeiht dann doch nicht den Trailer mit dem MZB, das Zuggewicht sind 2,3 t.
In den Ortsteilwehren sind keine AGT vorhanden, da diese eine solche Ausbildung ablehnen (Sie müßten ja dann mit und bei uns üben), aber bis jetzt haben wir 25 AGT in der Wehr und eigentlich alle Jugendlichen, die in den aktiven Dienst übertreten, besuchen dann auch den AGT-Lehrgang.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJoha8nne8s K8., Braunschweig/Magdeburg / Niedersachsen/ Sachsen-Anhalt432069
Datum09.10.2007 20:139173 x gelesen
Geschrieben von Anton KastnerIn den Ortsteilwehren sind keine AGT vorhanden, da diese eine solche Ausbildung ablehnen (Sie müßten ja dann mit und bei uns üben),
...Das ist jetzt nicht dein/deren Ernst?!


Besucht uns doch einfach auf: www.feuerwehr-braunschweig-innenstadt.de



"Es gibt Vermutungen, dass die Feuerwehr eine Tuning-Macke hat, also mit besonders auffälligen Fahrzeugen unterwegs ist. Im Gegensatz zu den coolen Rollerfahrern die blaues Licht als Unterbodenbeleuchtung verwenden, hat die Feuerwehr dies missverstanden und die Lampen auf dem Dach angebaut." (aus www.Stupidedia.de)

Muss ich das mit der ausschließlich eigenen Meinung noch extra erwähnen?!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY432085
Datum09.10.2007 20:489099 x gelesen
Geschrieben von Johannes Krause...Das ist jetzt nicht dein/deren Ernst?!

Doch, mein vollster Ernst. Schon seit mindestens 15 Jahren versuchen wir, die Führung und die Mitglieder der Ortsteilfeuerwehren davon zu überzeugen, AGT auszubilden. Da wir mit dem ersten Fahrzeug normalerweise in 15 min vor Ort sind, wäre uns sehr geholfen, wenn bei den Ortsfeuerwehren
AGT vorhanden wären. Sie würden dann auch einen FME bekommen, der sie mit uns alarmiert. Aber besonders die "kleinen Könige vor Ort" (Kommandanten) wollen das nicht, da sie dann fürchten, nicht mehr so viel Macht zu besitzen.
Das ist mit der restlichen Ausbildung Brand, TH usw. genau so.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJoha8nne8s K8., Braunschweig/Magdeburg / Niedersachsen/ Sachsen-Anhalt432090
Datum09.10.2007 20:599021 x gelesen
Gibt es keinerlei Handhabe seitens der Gemeinden solche Kommandanten entweder zur Zusammenarbeit oder zum Rücktritt zu bewegen?


Besucht uns doch einfach auf: www.feuerwehr-braunschweig-innenstadt.de



"Es gibt Vermutungen, dass die Feuerwehr eine Tuning-Macke hat, also mit besonders auffälligen Fahrzeugen unterwegs ist. Im Gegensatz zu den coolen Rollerfahrern die blaues Licht als Unterbodenbeleuchtung verwenden, hat die Feuerwehr dies missverstanden und die Lampen auf dem Dach angebaut." (aus www.Stupidedia.de)

Muss ich das mit der ausschließlich eigenen Meinung noch extra erwähnen?!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY432317
Datum11.10.2007 08:479823 x gelesen
Hallo Forum,
hallo all ihr stillen Mitleser,

aus gegebenem Anlass möchte ich feststellen:

Alle Meinungen und Stellungnahmen hier im Forum geben meine persönliche Meinung wieder und stellen keine offiziellen Berichte der FF Mühlhausen, der FF Mühlhausen e.V. oder der Gemeinde Mühlhausen dar.
Diejenigen Damen und Herren, die sich beim 1. Kommandanten gmeldet haben, wegen einer möglichen Anzeige gegen die Gemeinde, falls ein LF10 beschafft wird, sollten vielleicht etwas Mut zeigen und sich mit geneüber outen.

Danke


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorFlor8ian8 B.8, Völklingen / Departement Saare 432321
Datum11.10.2007 08:499046 x gelesen
Geschrieben von Anton KastnerDiejenigen Damen und Herren, die sich beim 1. Kommandanten gmeldet haben, wegen einer möglichen Anzeige gegen die Gemeinde, falls ein LF10 beschafft wird, sollten vielleicht etwas Mut zeigen und sich mit geneüber outen.


Wie bitte ? (gerne auch per Mail)


Mit kameradschaftlichem Gruß

Florian

****
"Prüft sorgfältig bevor ihr Bewährtes ändert, aber haltet nicht an Bewährtem fest, wenn die Lage dies nicht länger rechtfertigt und die bewährte Lösung nicht den Erfordernissen der Zukunft entspricht"

Scharnhorst
***

Aus gegebenem Anlass:
Liebe Mitleser, dieses ist einzig und alleine meine Meinung, über die man gerne mit mir reden kann. Disskusionen hinter meinem Rücken messe ich keinerlei Wert zu.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW432324
Datum11.10.2007 08:569014 x gelesen
Geschrieben von Anton KastnerAlle Meinungen und Stellungnahmen hier im Forum geben meine persönliche Meinung wieder und stellen keine offiziellen Berichte der FF Mühlhausen, der FF Mühlhausen e.V. oder der Gemeinde Mühlhausen dar.
Diejenigen Damen und Herren, die sich beim 1. Kommandanten gmeldet haben, wegen einer möglichen Anzeige gegen die Gemeinde, falls ein LF10 beschafft wird, sollten vielleicht etwas Mut zeigen und sich mit geneüber outen.


Herzlichen Glückwunsch, genau so kommen wir weiter in der deutschen Feuerwehr. Solches Verhalten hat mit Kameradschaft nichts zu tun, ausser dass man es gut als Gegenbeweis dafür verwenden kann.


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP (KLF-Land)432327
Datum11.10.2007 09:078973 x gelesen
Geschrieben von Anton KastnerDiejenigen Damen und Herren, die sich beim 1. Kommandanten gmeldet haben, wegen einer möglichen Anzeige gegen die Gemeinde, falls ein LF10 beschafft wirdDie Begründung dieser Anzeige würde ich gerne kennenlernen.


Alles natürlich nur meine eigene bescheidene Meinung! Wäre auch langweilig, wenn jeder diese Meinung haben würde...

Meine Wehr: http://www.ffw-grafschaft.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSchm8aus8 T.8, Röbersdorf / Bayern432330
Datum11.10.2007 09:119069 x gelesen
Geschrieben von Anton KastnerDiejenigen Damen und Herren, die sich beim 1. Kommandanten gmeldet haben, wegen einer möglichen Anzeige gegen die Gemeinde, falls ein LF10 beschafft wird, sollten vielleicht etwas Mut zeigen und sich mit geneüber outen.

Hallo Anton,

muss ich dir auch Recht geben!

Aber wieso will jemand eine Anzeige machen???? Weil darüber diskutiert wird ein LF 10 zu beschaffen?

Gruß
Tobias


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY432337
Datum11.10.2007 09:249008 x gelesen
Hallo Forum,

ich wurde gestern angesprochen, mich mit meinen Äußerungen bezüglich des neuen Feuerwehrfahrzeugs zurückzuhalten.
Sollte nämlich die Ausschreibung vom Gemeinderat aufgehoben werden und wird dann ein LF 10 beschafft, dann soll auf die Gemeinde eine Anzeigenflut zukommen wegen Verstosses gegen das EU-Ausschreibungsrecht. So habe ich das verstanden.
Aber ich denke, als "Privatmensch" kann ich denken und äußern was ich will, ohne dass es gegen ander falsch ausgelegt wird.
Ich hoffe doch, dass sich der eine oder andere Verteter einer dieser Firmen mal kurz bei mir meldet. Die haben doch einen guten Nachrichtendienst und finden ganz sicher meine Telefonnummer oder e-Mail-Adresse raus.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

FF Mühlhausen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sto8f S8., Vilseck / Bayern / Opf.432368
Datum11.10.2007 11:389077 x gelesen
Geschrieben von Anton KastnerDiejenigen Damen und Herren, die sich beim 1. Kommandanten gmeldet haben
Dem Kdt. sind doch die Namen dieser "Kameraden" bekannt, oder haben die sich etwa anonym gemeldet?
Idioten gibt´s?!


MkG.
Christof

http://www.feuerwehr-vilseck.de/index1.htm



Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJan 8S., Wallenhorst / 432374
Datum11.10.2007 11:579028 x gelesen
Hi!

Als Führungskraft (hier Kdt.) würde ich Anonymes komplett ignorieren, sonst öffnet man solchen anonymen Pfeifen Tür und Tor.

Grüße, Jan


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJürg8en 8D., Neukirchen v. W. / Bayern432566
Datum11.10.2007 22:159045 x gelesen
Geschrieben von Christof StroblDem Kdt. sind doch die Namen dieser "Kameraden" bekannt, oder haben die sich etwa anonym gemeldet?
Idioten gibt´s?!


Ich verstehe das anders: keine Kameraden warns, sondern eine Firma/Aufbauhersteller!!!!!!!!!


MkG


Jürgen Dichtl



Meine persönliche Meinung!


Meine Feuerwehr

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorDani8el 8G., Überherrn / Saarland432573
Datum11.10.2007 22:329104 x gelesen
Bleibt immer noch die frage nach der Begründung. Wenn ich als Privatmann hier schreibe, dass eine mir nahe stehende Feuerwehr XY ein Einsatzfahrzeug benötigt, und die Gemeinde gedenkt dieses anzuschaffen, worin werden da Auschreibungsrichtlinien verletzt. Wenn ich jetzt schreibe, dass der Gemeindesaal des Ortes XY neu gestrichen werden soll und frage nach einer schönen Farbe....... still mitlesen und anonym stänkern, toll :-(



Gruß Daniel


Meine Meinung gehört mir. Wenn ich etwas als offizieller Vertreter meiner Feuerwehr veröffentliche, steht mein vollständiger Name mit Dienstrang und Dienststellung dabei.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMike8 N.8, Mülheim / NRW436472
Datum30.10.2007 19:328994 x gelesen
Das ist eine menschliche Schwäche die es leider öfter gibt als man denkt. Selbst bei großen Feuerwehren ist das "Gang und Gebe".


Errare Humanum est ! Wir alle sind nur Menschen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 

 08.10.2007 18:22 Anto7n K7., Mühlhausen
 08.10.2007 18:27 Chri7sti7an 7H., Harmstorf
 08.10.2007 18:29 Joha7nne7s K7., Braunschweig/Magdeburg
 08.10.2007 19:23 Anto7n K7., Mühlhausen
 08.10.2007 19:33 Yves7 K.7, Pohlheim
 08.10.2007 21:03 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 09.10.2007 09:47 Anto7n K7., Mühlhausen
 08.10.2007 19:42 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
 08.10.2007 19:51 Flor7ian7 L.7, Pyrbaum
 08.10.2007 21:16 Tobi7as 7Jos7ef 7R., Bad Tölz
 09.10.2007 09:52 Anto7n K7., Mühlhausen
 09.10.2007 09:56 Anto7n K7., Mühlhausen
 08.10.2007 23:33 Chri7sto7f S7., Vilseck
 09.10.2007 08:34 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 09.10.2007 07:27 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 09.10.2007 10:04 Anto7n K7., Mühlhausen
 09.10.2007 19:22 Jürg7en 7D., Neukirchen v. W.
 09.10.2007 20:03 Anto7n K7., Mühlhausen
 09.10.2007 20:13 Joha7nne7s K7., Braunschweig/Magdeburg
 09.10.2007 20:48 Anto7n K7., Mühlhausen
 09.10.2007 20:59 Joha7nne7s K7., Braunschweig/Magdeburg
 11.10.2007 08:47 Anto7n K7., Mühlhausen
 11.10.2007 08:49 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 11.10.2007 08:56 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 11.10.2007 09:07 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 11.10.2007 09:11 Schm7aus7 T.7, Röbersdorf
 11.10.2007 09:24 Anto7n K7., Mühlhausen
 11.10.2007 11:38 Chri7sto7f S7., Vilseck
 11.10.2007 11:57 Jan 7S., Wallenhorst
 11.10.2007 22:15 Jürg7en 7D., Neukirchen v. W.
 11.10.2007 22:32 Dani7el 7G., Überherrn
 30.10.2007 19:32 Mike7 N.7, Mülheim
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt